17.05.2019 Unter der Knute des Grigal

In der letzten Nacht in Punta Ala schlafe ich sehr schlecht. Immer wieder werde ich wach und lausche hinaus. Was macht der Wind?

Über Nacht hat er sich tatsächlich beruhigt, aber ich traue ihm nicht über den Weg! Oft tut er nämlich nur so, als sei er eingeschlafen. Und dann, von einer Sekunde auf die andere, springt er plötzlich wieder mit einem mächtigen Satz aus seinem Wolkenbett.

Auch der Käptn ist früh wach. Um 5:45 Uhr ist die Kuchenbude zusammengerollt und der Strom abgeschlagen. Dann werfen wir die Leinen los.

Als wir den Golf von Follonica zwischen Punta Ala und Piombino überqueren, geht über den Bergen der Toskana die Sonne auf.

Weiterlesen

09.05.2019 Schaukle, schaukle, in die Welt hinein….

Dieses Liedchen – kann gut sein, dass es selbst erdichtet wurde – sang meine Mutter immer, wenn ich als Kind auf meiner Schaukel saß. Mein Vater hatte sie an einem steilen Abhang vor unserem Haus zwischen zwei hohen Robinien für mich angebracht.

Robinen schätzen ein mildes Klima. Hier blühen sie gerade. Aber auch im milden Klima des Rheinlands gedeihen sie. Weiterlesen

03.05.2019 Auf die Plätze…

fertig, los! – Der Startschuss fällt zur Feier des Tages genau am 1.Mai.

Großeinkauf vor dem Start. Unser Salon ist so voll, dass er schon blau angelaufen ist!

Wir verlassen den Porto Turistico di Roma um 10 Uhr morgens und erreichen den gepflegten Porto Turistico Riva di Traiano Spa um 15:30 Uhr. Die ersten 28,8 Seemeilen auf dem Weg nach Hause liegen hinter uns. Weiterlesen

28.04.2019 Winde wehn, Schiffe gehn…

Ungeduldig zerrt die Anima mea an ihren Leinen. Es knarrzt und quietscht, es knurrt und knarrt. „Wann geht es endlich weiter?“ scheint sie zu jammern, während sie sich im Schwell ruckartig vor und zurück schwingt.

Die Antwort: „Wenn es so weit ist!“

Draußen auf dem Meer ist viel Wind. Er tobt im Golf von Lion, presst sich durch die Straße von Bonifacio und schiebt die aufgewühlten Wassermassen des Tyrrhenischen Meeres an Italiens Küste. So sehr, dass wir sogar im Porto Turistico „schiffschaukeln“. Weiterlesen

20.04.2019 Dat ging ja mol fix!

Am Morgen des 11. April ist am Hamburger Flughafen viel los! Klar, in Schleswig-Holstein haben die Osterferien begonnen und viele Reisende drängen sich an den Check-in-Schaltern und an der Security-Kontrolle.

Trotzdem startet unser vollbesetzter Eurowings-Airbus pünktlich um 11:10 Uhr zum Direktflug nach Rom. Um 13:25 Uhr landen wir auf dem Flughafen Rom Fiumicino. Weiterlesen