Schön wär´s!

Es treibt der Wind im Winterwalde

die Flockenherde wie ein Hirt,

und manche Tanne ahnt,

wie balde sie fromm und lichterheilig wird.

Sie lauscht hinaus.

Den weißen Wegen streckt sie die Zweige hin bereit,

und wehrt dem Wind und wächst entgegen

der einen Nacht der Herrlichkeit.

(Rainer Maria Rilke)

Ob mit oder ohne Schnee: Bald ist Weihnachten!

Wir freuen uns auf schöne Stunden im Kreise unserer Familie und wünschen allen Lesern

 

FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GLÜCKLICHES NEUES JAHR

 

Wir bedanken uns ganz herzlich für das Interesse an unserem Reiseblog, für die Kommentare in mündlicher und schriftlicher Form, für die Likes und die lobenden Worte.

Am 15. April 2018 fliegen wir wieder nach Athen und werden von Bord der Anima mea über unsere Abenteuer zu Wasser und zu Lande berichten.