11.06.2019 SAVOIR VIVRE

Am 1.Juni verlassen wir Beaulieu-sur-Mer bei wenig Wind und viel Sonnenschein.

Hinter dem Cap de Nice leuchtet uns das Häusermeer von Nizza entgegen. Wie ein breiter Streifen aus weißen Legosteinen zieht es sich von Ost nach West an der großen „Baie des Anges“ (Bucht der Engel) entlang und endet erst am Flughafen, der ebenfalls direkt am Meer liegt und nach Paris der größte Airport Frankreichs ist.

Leuchtturm auf dem Cap de Nice Weiterlesen

01.06.2019 Wir schwimmen im Reichtum

Am Dienstag, den 28.Mai, verlassen wir Alassio mit dem Ziel San Remo.

Dieser feine Badeort mit dem berühmten Spielkasino und dem mondänen San Remo Schlagerfestival soll als letzter Hafen in Italien einen glänzenden Schlusspunkt setzen.

Doch weder Spiel noch Gesang ziehen mich nach San Remo. Ich möchte vor allem auf den berühmten Blumenmarkt, denn San Remo ist ja auch bekannt für seine Blumenzucht. Weiterlesen

27.05.2019 Nach der Wahl ist vor der Wahl

Der Heizlüfter surrt leise vor sich hin. Auf das Dach der Kuchenbude prasseln Regentropfen und ab zu zu rauscht noch eine „Fünfer-Böe“ aus Nordosten den Steilhang im Hafen von Alassio hinunter.

Es ist Montag und der Käptn hält nach dem sehr späten Frühstück auf der Salonkoje ein Nickerchen. Ich habe mal wieder „rein Schiff“ gemacht und mich nun auf die andere Salonkoje gesetzt. Während ich mich einer ausgiebigen Maniküre bzw. Pediküre hingebe, lasse ich meine Gedanken schweifen. Weiterlesen

25.05.2019 Italien vom Feinsten

Als Gott die Welt verteilte und den italienischen Stiefel in der Hand hielt, haben die Italiener dreimal „Hier!“ geschrien.Das behauptet jedenfalls der Käptn. Und ich glaube, er hat Recht. Weiterlesen

21.05.2019 Cinque Terre

Die Todesschreie einer Möwe zerreißen die Luft.

Als hätte sie sich selbst zu Tode erschrocken, tanzt Anima mea wie ein Korken am Steg des Porto Turistico „Alberto de Benedetti“ in La Spezia wild auf und ab. Wir suchen Schutz unter der Kuchenbude, denn wieder geht ein Schauer aus grauen Wolkenbergen auf uns nieder. Weiterlesen